Radtour im Spreewald

Radtour im Spreewald

Buchen Sie Ihre Unterkunft im Spreewald

Radtour im Spreewald: Um Leipe die schönsten Sehenswürdigkeiten erkunden

Von unserem Spreewaldhof in Leipe können Sie einige der schönsten Sehenswürdigkeiten auf einer Radtour im Spreewald erkunden. Als idealer Ausgangspunkt für Ihren Kurzurlaub im Spreewald bietet unser Hof absolute Entspannung fernab der Touristenströme. In der Mitte des Gurkenradweges sind Radtouren die beste Gelegenheit die Region zu entdecken. Natürlich können Sie Fahrräder auf unserem Spreewaldhof leihen.

An einem Tag auf einer Radtour im Spreewald

Nachdem Sie in einem unserer gemütlichen komfortablen Betten auf dem Spreewaldhof die Sonne begrüßen und alle Glieder von sich strecken, ist es Zeit für ein rustikales Frühstück. Bei einer Übernachtung in unseren hellen und niveauvoll eingerichteten Zimmer ist das Frühstück inklusive. Dabei genießen Sie hausgemachte regionale Köstlichkeiten wie Marmelade, Quark, Eiersalat, eingelegte Spreewaldgurken sowie eine Auswahl von regionalen Wurst- und Käsespezialitäten. Angerichtet wird das Buffet in unserem Fischerstübchen.

Gut gestärkt können Sie sich nun auf Ihre Radtour durch den Spreewald begeben. Bei unserem Fahrradverleih suchen Sie sich ein geeignetes Rad für Ihre Tour aus. Der Verlauf der Radtour bleibt Ihnen überlassen. Wir haben Ihnen hier dennoch ein Beispiel für eine Tagestour zusammengestellt, welche die schönsten Sehenswürdigkeiten der Umgebung abdeckt.

Auftakt: Lehde

Weiter geht Ihre Radtour im Spreewald über Lehde. Auf den Radwegen im Spreewald passieren Sie viele Wasserstraßen und lassen sich die frische Spreewaldluft um die Nase wehen. Nach gut 10km und einer guten halben Stunde später erreichen Sie Lehde mit seinem einzigartigen Freilandmuseum. Hier erleben Sie auf eindringliche Weise, wie die Menschen hier vor über 200 Jahren gelebt haben. Original erhaltene Bauernhöfe, eine urige Dorffeuerwehr und alte Handwerksbetriebe laden zu Besichtigungen ein.

Das Museum ist in dieser Form einmalig. Jeder Besucher taucht ein in das Dorfleben um 1840. Kein Strom, kein Fernseher, keine Badezimmer mit Duschen. Das Wasser wurde mit Eimern aus dem Brunnen geschöpft. Gewaschen wurde die ganze Familie in einer Wanne mit Kernseife, ebenso die Wäsche.

Zudem erfahren Sie alles über die Spreewaldgurke und den scharfen Meerrettich, erleben die älteste Kahnbauerei im Dorf, können Melken üben sowie ein echtes Spreewald-Blockhaus bauen und sehen das große spreewälder Familienbett. Lassen Sie sich Zeit beim Erkunden des Freilandmuseums bevor Sie sich wieder aufs Rad schwingen.

Hier finden Sie das Freilandmuseum Lehde auf Google Maps.

Lübbenau

Nach dem Freilandmuseum geht Ihre Radtour im Spreewald zur Mittagszeit weiter nach Lübbenau. Lübbenau ist vor allem wegen der historischen Altstadt und dem Schlosspark ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Auf einer Führung durch die Stadt lernen Sie viele alte Traditionen und Bräuche kennen. Besuchen Sie eines der vielen gemütlichen Restaurants und lassen Sie sich die regionalen Gerichte der Region schmecken. Bummeln Sie durch die Gassen und lassen Sie eines der schönsten Brandenburger Städte auf sich wirken.

Mit neuer Energie besichtigen Sie anschließend den Schlosspark Lübbenau, direkt gelegen am großen Spreewaldhafen der Stadt. Dort radeln Sie durch herrliche Landschaftsarchitektur, vorbei an angelegten Teichen und einem natürlichen abwechslungsreichen Baumbestand. Auch das Schloss selbst ist sehenswert und beherbergt heute ein 4-Sternehotel.

Hier finden Sie den Schlosspark Lübbenau auf Google Maps.

Straupitz

In Straupitz erwarten Sie auf der nächsten Etappe auf Ihrer Radtour im Spreewald weitere einmalige Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören vor allem die Schinkelkirche, die Holländerwindmühle und der Kornspeicher zu Straupitz. Die erste Station ist der Kornspeicher von Straupitz. Bis 1992 wurde der Kornspeicher tatsächlich noch genutzt. Heute laden Ausstellungen im Inneren zu Besichtigungen ein. Auch Töpfereien können in dem Fachwerkhaus aus dem 18. Jahrhundert bestaunt werden.

Hier finden Sie den Kornspeicher von Straupitz.

Schwingen Sie sich wieder aufs Rad und fahren Sie zur Schinkelkirche in Straupitz. Sie ist eine klassizistische Kirche mit zwei leuchtend weißen Türmen. Entworfen wurde die Schinkelkirche vom Baumeister Karl Friedrich Schinkel. Schon aus der weiten Ferne kann man die Türme erblicken, als Wahrzeichen der Stadt.

Hier finden Sie die Schinkelkirche in Straupitz auf Google Maps.

Die Holländerwindmühle in Straupitz ist ebenfalls sehr sehenswert. In ganz Europa ist sie die letzte produzierende Windmühle seiner Art. Produziert wird hier das berühmte Leinöl der Region. Kaufen Sie sich ein Fläschchen und genießen Sie es Zuhause zu Kartoffeln und Quark sowie Salaten. Vor Ort können Sie sich ein genaues Bild darüber machen, wie eine traditionelle Windmühle arbeitet.

Hier geht es zur Holländerwindmühle auf Google Maps.

In der letzten Etappe nach Burg

Auf der letzten Etappe geht Ihre Radtour im Spreewald nach Burg. Von Straupitz radeln Sie knapp 11km durch sattgrüne Wälder und machen an kleinen Kanälen Rast, genießen die absolute Ruhe und begrüßen die vorüberfahrenden Kayak- und Kanufahrer. In Burg angekommen können Sie sich den Schau-Handwerkshof ansehen. Dort tauchen Sie wieder in eine vergangene Zeit und Kultur. Mit Ausstellungen zu Malerei, Filzen und Glasgestaltung haben Sie hier einen authentischen Einblick in den damaligen Handwerksalltag.

Von hier aus fahren Sie zum letzten Highlight Ihrer Radtour im Spreewald, dem Bismarck-Turm. Der Bismarck-Turm ist ein 27 Meter hoher Turm mitten im Biosphärenreservat des Spreewaldes. Steigen Sie vom Rad und erklimmen Sie den Turm. Bei klarer Sicht können Sie oben angekommen bis zu 50km weit über den Spreewald schauen.

Hier finden Sie den Bismarkturm auf Google Maps.

Die Ganze Route umfasst über 45km Fahrradtour im Spreewald mit den tollsten Sehenswürdigkeiten, die Sie per Rad von unserem Spreewaldhof besuchen können. Wir empfehlen Ihnen dafür einen ganzen Tag ein zu planen.

Wer die Tour noch ein wenig ausbauen will, besucht noch eines der Highlights der Region – die Slawenburg Raddusch. Für alle Touren können wir Sie vor Ort beraten! 

Hier finden Sie den Link zur ganzen Route auf Google Maps.

Ausklang der Radtour im Spreewald auf dem Spreewaldhof

Mit vielen Eindrücken treten Sie nun auf dem Heimweg ein letztes Mal in die Pedale bevor Sie sich auf dem Spreewaldhof in Leipe richtig ausspannen können. Für einen Urlaub im Spreewald der ideale Ort, um absolute Ruhe in totaler Abgeschiedenheit zu genießen und den Alltagstress zu vergessen. Die idyllische Lage in der Mitte des Gurkenradweges ist umgeben von dichten Wäldern direkt an der Hauptspree.

Nach Ihrer Radtour durch den Spreewald können Sie nun im Fischerstübchen herzhaft essen und die vielen Eindrücke Revue passieren lassen. Genießen Sie frischgefangene und eigenhändig geräucherte Fische der umliegenden Gewässer sowie ein zapffrisches Bier im Restaurant, auf unserer Spreeterrasse oder in unserem gemütlichen Biergarten. Bei Sonnenuntergang steigt schon die Vorfreude auf den nächsten Tag im Spreewaldhof Leipe. Unser Hof ist der perfekte Ausgangspunkt für Kahnfahrten, Paddelboottouren sowie Fahrradtouren im Spreewald.

Kommen Sie gerne mit der ganzen Familie. Unser Hof bietet komfortable Zimmer mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten für Ihren Spreewald Urlaub. Ob am Wochenende, oder für eine Woche in den Ferien – hier finden Sie Entspannung pur in einer der schönsten Gegenden Deutschlands.

360 ° Rundgang

Spreewaldhof Leipe, 360° Rundgang, Biosphärenreservat

unsere Zimmerkategorien

Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um auf dem Spreewaldhof in Leipe zu Übernachten. Hier können Sie sich unsere Unterkunft im Spreewald genauer anschauen.

unsere besonderen Angebote

Nutzen Sie die Schnuppertage, um den Spreewaldhof in Leipe und das wunderschöne Biosphärenreservat Spreewald mit seinen idyllischen Gewässern kennen zulernen.

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Profilen!

EnglishGerman